Bücher über Füße: Du brauchst das.

Bücher über Füße?

Selbst eingefleischte Szenekenner sind mitunter ein wenig erstaunt: Bücher, die nur von hübschen Füßen handeln? Von hübschen, gesunden Füßen? Wird das nicht … langweilig?

Lalas Antwort: Wenn es langweilig wird, war das Spiel nicht spannend genug. In ihren Erotikromanen sind Füße der Fokus der Aufmerksamkeit und Katalysator bei der Reaktion zweier Elemente:

  • Süß- dominanten Damen und
  • liebevollen, devoten Herren.

Dass nicht jedes zweite Wort „Füße“ lautet versteht sich bei Erotikromanen mit Stil von selbst. Dass die Füße dennoch im Vordergrund stehen, ebenfalls. Ob in Zehenlutschen mit Charme eine gesetzte, erfahrene Frau späte Entdeckungen in ihrer – eigentlich in-und-auswendig gekannt geglaubten – Sexualität macht oder in Die Versteigerung gleich fünf vorher-schon-dominant-gewesene Ladies ins Rennen um einen jungen Herren gehen, ist dabei irrelevant. Denn:

Gute Erotikliteratur entwickelt ihr Thema weiter.

Lala Idrisse schreibt Bücher über Füße, die nicht „fetischkonform“ sind. Ihre Handlungen setzen kein Basiswissen um exotische BDSM-Praktiken voraus, ihre Sprache bedient sich keiner Szenebegriffe, die Neulinge abschrecken oder mit Ekel spielen. Die Erotik-Literatur von Lala Idrisse besitzt eine knisternde, inhärente Frechheit, ohne den Leser mit obszönen Bildern zu überladen. Wer Fußfetisch bis dato als Kuriosum betrachtete, wird diese Form der Sexualität nach der erotischen Lektüre von Lala Idrisse besser verstehen. Ihre Figuren entwickeln ihre eigene Faszination auf jeder Seite weiter, jedes Kapitel ist eine neue Entdeckungsreise für Charaktere und Leser gleichermaßen. Dabei bleibt der SM- Szenesprech außen vor, Neulinge werden nicht mit in den Keller genommen, wo Peitschen und Andreaskreuze ihrer Nutzung harren.

In your face: Lala Idrisse macht keine halben Sachen.

Selbstverständlich kommt die nicht mit Füßen in Verbindung stehende Erotik nie zu kurz – auch in Form von Spielen, die Lesern von Shades of Grey wohlbekannt sein dürften. Die untersten Körperteile der Frau sind jedoch Triebfeder des Spiels: Der Fetisch ist die Schiffsschraube, die Sexualität ist der Ozean. Anspruchsvolle erotische Literatur ist eine Mischung aus Faszination, Erregung und süßer Schamlosigkeit. Erotische Lektüre von Lala Idrisse bringt genau das mit; und bringt Menschen, die vorher keine Erfahrungen mit Fußfetisch gemacht haben, ein heiß diskutiertes Thema näher.

Die wachsende Fangemeinde von Lala Idrisse beweist, dass sie mit ihren Büchern über Füße einen Nerv trifft. Zu Anfang fanden sich – verständlicherweise – vor allem Fußfetischisten als Follower auf ihrem leider mittlerweile gelöschten tumblr-Blog „femdomlala“ ein. Mittlerweile halten sich mehrere bunte Gruppierungen ihrer Leser die Waage:

  • Männliche Fußfans,
  • Frauen mit dominanter Veranlagung,
  • Influencerinnen,
  • Lifestyle-Blogger,
  • Journalisten
  • und Autoren von Erotik-Romanen schauen immer wieder gerne bei Lala vorbei.

Aber weshalb eigentlich?

Ratgeber über Füße – nebenbei, doch nicht wider Willen.

Der Fetisch ist ein spannendes Tier, manchmal scheu, manchmal wild, manchmal ein wenig angsteinflößend. Lala Idrisse stilvolle Erotikromane über Füße ver- und entzaubern den Fußfetisch gleichermaßen.

Ich konnte mir vorher nichts drunter vorstellen, doch verstehe es jetzt besser.

ein ganzer Frauenchor

Männliche Leser beißen sich in lieblichem Amüsement auf die Lippen – ob sie einen Fetisch haben oder nicht. Hingegen gehen weiblichen Lesern ein paar große, helle Lichter auf. Lala Idrisse hat den Fetisch seziert und zur Betrachtung dargelegt. Ein Nebeneffekt: Wer Lala liest, verliert die Angst vor dem Mysterium. Eine Mauer bröckelt, Männer finden sich plötzlich ganz selbstbewusst in Cafés wieder und geben Damen auf die genau richtige Art und Weise (sprich: Auf die nicht-gruselige Art und Weise) Komplimente für schicke Schuhe. Damen nicken wissend und zwinkern: „Merci!“


Entdecke die besten Erotikromane über Füße und lass die freche Französin Lala Idrisse ihre Arbeit in deinem Kopf tun. Ob du bereits ein Fußfan bist und Bücher mit Kopfkino suchst oder dich eine klammheimliche „Bücher über Fußfetisch“ Google-Such-Eskapade hierher geführt hat, ist vollkommen egal. Oh, Lala: Willkommen bei der Verrückten, die den Fußfetisch in die Salons der Republik tragen wird.

Hol‘ dir jetzt eines der süß-frechen Fußfetisch Bücher, von denen vielleicht schon bald alle reden!


Die Versteigerung

Zehenlutscher VIBE

Zehenlutschen mit Charme

Hotel Succubus

Medusa


Das neueste aus „Mach‘ Sitz!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s